Skip to content

[Login]

Kirche zu Görschlitz

  • Termine Gottesdienste und Veranstaltungen

    Die Kirche von Görschlitz stand bis 1599 am Ostrand des Ortes. 1597 begann man mit dem Bau eines neuen Gotteshauses. Am 6. November 1598 wurde in Görschlitz feierlich eine neue Kirche eingeweiht. Die Glocke wurde aus der alten Kapelle übernommen. Sie hat einen Durchmesser von 61 cm und stammt aus dem Jahr 1515. 1612 erhielt die neue Kirche zusätzlich noch eine kleinere Glocke mit einem Durchmesser von 41 cm. 1755 wurde eine umfassende Erneuerung durchgeführt. Aus dieser Zeit stammt auch die Dreiseitenempore. Die Orgel erhielt die Kirche 1818. Das neogotische Sandportal wurde 1848 eingebaut und 1870 erhielt die Kirche einen Westturm aus Backstein. Anfang der 80er wurde die Kirche rekonstruiert und der Innenraum wurde teilweise umgestaltet. Das war nur durch die Unterstützung der Gemeindemitglieder möglich. Diese Kirche gehört zu den schönsten Kirchenbauten in der Region. Sie bot im Innern jedoch ein dramatisches Bild (2004).

    Quelle:www.kirche-duebenerheide.de

Am 3. Oktober 2004 veranstaltete Pfarrer Ralf Kühlwetter–Uhle mit drei Berliner Musikern ein Benefizkonzert in der gut gefüllten Görschlitzer Kirche. Der Erlös des Konzerts und Spenden dienten der Kirchendachsanierung. 



   

 

 

 

 

 

 

                 

   


Görschlitz gehört zum Pfarramt Authausen. 
mmm
Das Landeskirchenamt hat Andreas Ohle nach Authausen entsendet. Der Pfarrer i.E. begann seinen Dienst im Kirchspiel Authausen und der Kirchengemeinde Tornau  am 01. April 2014. Er wurde mit einem feierlichen Gottesdienst am Sonntag, den 06. April 2014 in Authausen in sein Amt eingeführt.

Gemeindeverwaltung

Leipziger Str. 23
04838 Laußig
Tel.:         034243 / 339 0
Fax:         034243 / 339 21
E-Mail:     info[at]laussig.de
Internet: www.laussig.de